Minibackofen ist flexibel einsetzbar

Für kleine Haushalte ist ein Minibackofen eine gute und praktische Anschaffung. Die kleinen Öfen sind vielseitig nutzbar und sie sind nicht nur für das schnelle Aufbacken von z. B. Brötchen geeignet. Ein Minibackofen passt in die kleinste Küche und besitzt alle Funktionen wie ein normal großer Herd. Auch für den Urlaub mit Wohnwagen und Wohnmobil oder ein warmes Essen in der Gartenlaube ist er die richtige Lösung, um schnell eine warme Mahlzeit zubereiten zu können. Benötigt werden nur ein Stellplatz und eine Steckdose. Die kleinen Backöfen haben viele Vorteile und sind sehr flexibel einsetzbar.

 

TZS First Austria - 45 Liter 3200 Watt Severin TO 2034 ToastofenRommelsbacher BG 1805/E
45 Liter 3200 Watt Mini-Backofen mit Kochplatten | Drehspieß und Umluft Mini Pizzaofen | Mini-Küche | Kochplatten separat bedienbar | gleichzeitig kochen und backen
Severin TO 2034 Toastofen / ca. 1500 Watt / 20 Liter Garraum / Schwarz-silber
Rommelsbacher BG 1805/E - Back & Grill Ofen - 1800 Watt - Edelstahl - mit Drehspieß XXL

  • Leistung: 3200 Watt

  • Garraum: 45 Liter

  • Oberhitze mit Umluft

  • Ober-und Unterhitze

  • Oberhitze mit Drehspieß




  • Leistung: 1500 Watt

  • Garraum: 20 Liter

  • Unterhitze-Ober und Unterhitze

  • 60 Minuten Timer

  • Kontrollleuchte


  • Leistung: 1800 Watt

  • Garraum: 42 Liter

  • Auftaufunktion, Grillfuktion

  • Timer

  • Abschaltautomatik

  • Schnellaufheizung

  • AntiFingerprint

79,95 EUR
54,99 EUR139,00 EUR
Preis Prüfen
Preis Prüfen Preis Prüfen

 

 

Ein Minibackofen, die sinnvolle Ergänzung für jede Küche

Minibackofen, der kleine Hitzer

Minibackofen, der kleine Hitzer

Egal, ob nur wenig Platz für eine Küche vorhanden ist, oder die vorhandene Küche mit einem Minibackofen als Ergänzung ausgestattet werden soll, ein Minibackofen hat viele Vorteile. So können sie mit ihren großen Brüdern durchaus mithalten und backen jeden Kuchen, Pizza oder bereiten Aufläufe und Fleisch zu. Gerade auch für Einzelpersonen, bei denen die Menge der zuzubereitenden Speisen nicht so groß ist, ist der Minibackofen ideal. Für Familien als Ergänzung in der regulären Küche können hier Sonntagsbrötchen aufgebacken werden oder Tiefkühlpizzen für den kleinen Hunger der Kinder zwischendurch aufgebacken werden. Denn nicht für alles lohnt es sich, den großen Backofen aufzudrehen. Eine weitere Ergänzung für kleine Haushalte sind die kleine Spülmaschinen.

Minibackofen haben trotz ihrer Größe eine große Leistung

Die kleinen Backöfen können viel mehr, als ihre Größe vermuten lässt. Auch werden sie häufig im Handel mit Kochplatten gekoppelt verkauft, so dass sie die ideale Lösung für solche Miniküchen sind, wie sie in Ein-Zimmer-Wohnungen häufig aufgestellt werden. Beim Kauf des Minibackofens sollte vor allem auf das gewünschte Volumen und den Energieverbrauch geachtet werden. So besitzen die kleinsten Backöfen ein Volumen von 12 bis 15 Litern, andere Geräte sind mit bis zu 30 Liter verfügbar. Ebenfalls sollte beim Kauf darauf geachtet werden, über welche Funktionen der Minibackofen verfügt. Ideal, um den Minibackofen als einzigen Ofen in Büro oder Singlehaushalt oder aber als Ergänzung zur vorhandenen Küche zu nutzen sind auf jeden Fall die Basisfunktionen mit Ober- oder Unterhitze. Auch eine Grillfunktion ist für manche Speisen von Vorteil. Um schnell Wasser warm zu machen oder eine Speise vom Vortag aufzuwärmen, sind zwei Kochplatten in der Ergänzung von Vorteil.

– Minibackofen Bestseller –

TZS First Austria – 2000 Watt-Leistung

TZS First Austria - Minibackofen mit 2000 Watt-LeistungEine stolze Leistung von 2000 W bietet der TZS First Austria Minibackofen, der über eine Innenbeleuchtung verfügt. Er besitzt nicht nur einen Timer, sondern auch vier Einschubhöhen, die sich an die Gerichte anpassen lassen. Stufenlos lässt sich der kompakte Minibackofen bis zu einer Temperatur von 230 Grad betreiben. Mit 45 Litern Fassungsvermögen kann man damit auch Gerichte für mehrere Gäste zubereiten. Auch ein Drehspieß ist im Inneren vorhanden, mit dem man Fleisch und Geflügel gut zubereiten kann. Unten befindet sich zudem ein Krümelblech, in dem Essensreste sorgsam aufgesammelt und rasch entfernt werden können.

 

 

Preis Prüfen

 

ROMMELSBACHER BG 950 Speedy – Toastfunktion

ROMMELSBACHER BG 950 Speedy - ToastfunktionIn der Farbe Schwarz ist der ROMMELSBACHER BG 950 Speedy Minibackofen ein optisches Highlight, das in keiner Küche fehlen darf. Der Minibackofen mit einer Leistung von 950 W bietet ein Fassungsvermögen von 10 Litern und eignet sich hervorragend zur Zubereitung kleiner warmer Mahlzeiten. Sowohl die Temperatur, als auch die Zeit für die Zubereitung kann man stufenlos bei diesem Modell einstellen. Das freistehende Gerät besitzt nicht nur eine Abschaltautomatik, sondern ist auch mit einem Timer ausgestattet. Quarz Heizelemente sorgen zusätzlich für ein schnelles Aufheizen, ohne dass viel Energie dafür benötigt wird. Perfekt geeignet zum Zubereiten von Toast, Brötchen, Baguett, Pizza und mehr Geliefert wird das Gerät komplett mit Brat-/Backblech, sowie einem verchromtem Grillrost für Fleisch und Gemüse.

 

Preis Prüfen

 

Rosenstein & Söhne Halogenofen: Halogen-Konvektionsofen HO-517

Halogen-Konvektionsofen HO-517

Der Halogen-Konvektionsofen HO-517 von Rosenstein & Söhne punktet mit einer Leistung von 1300 W und hat ein schickes Design in der Farbe Weiß. Der mobile Ofen eignet sich zum Garen, Dünsten, Braten, Grillen oder Dämpfen von verschiedenen Gerichten. Dabei bietet er ein stolzes Fassungsvermögen von 12 Litern. Dank des kurzen Kochvorgangs bleiben die meisten Nährstoffe und auch der Geschmack der einzelnen Zutaten erhalten. Das Gerät arbeitet zudem sehr energiesparend und auch eine Zugabe von Fett ist bei der Zubereitung nicht notwendig. Ferner hat der Halogenofen einen 60 Minuten Timer.

 

 

Preis Prüfen

 

BEEM Cucinetta Infrarot-Ofen

BEEM Cucinetta Infrarot-OfenDas Edelstahl Design macht den BEEM Cucinetta Infrarot-Ofen zu einem optischen Hingucker in der Küche. Das Gerät für Hobbyköche hat einen großen Pizzastein mit ca. 29,8 cm Durchmesser, auf dem man die ein oder andere italienische Spezialität zubereiten kann. Auch ein Timer ist vorhanden, der sich bis 180 Minuten einstellen lässt. Fünf voreingestellte Programme bietet der hochwertige Infrarot-Ofen. So kann man damit Toasten, einen Drehspieß anmachen, mit Umluft backen, Auftauen, Braten und sogar Grillen. Auf dem LCD Display lässt sich leicht die Temperatur und das gewünschte Programm für die Zubereitung einstellen.

 

 

Preis Prüfen

 

Stillstern MB45-LED 2G

Stillstern MB45-LED 2GMit 45 Litern Inhalt bietet der Stillstern MB45-LED 2G Minibackofen viel Platz zur Zubereitung leckerer Gerichte. Auf dem LCD Display lassen sich die Programme einfach einstellen. Ganze 13 automatische Programme stellt das Gerät jedem Koch zur Verfügung. Zudem bietet der Minibackofen eine stolze Leistung von 2000 W und hat eine doppelt verglaste Tür für maximale Sicherheit in der Küche. Auch ein paar Ofenhandschuhe sind im Lieferumgang enthalten, mit denen man heiße Speisen leicht herausnehmen kann. Der Grillrost bietet jede Menge Platz für Fisch, Fleisch und Gemüse. Abgerundet wird der Minibackofen durch ein praktisches Krümelbleck im Inneren.

 

Preis Prüfen

 

Minibackofen mit besondere Eigenschaften

Minibackofen mit Grillfunktion

Nur rasch zwei Brötchen von gestern aufbacken, und dafür den stromfressenden Backofen anwerfen: Wer stand noch nicht vor dieser Überlegung? Nicht nur für Singleküchen, sondern auch im Alltag von Familien können sich die kleineren Minibacköfen mit Grillfunktion daher durchaus rentieren. Doch ihr Einsatz spart nicht nur Energie, sondern eröffnet auch ganz neue Zubereitungsmöglichkeiten für verschiedenste Mahlzeiten.

Minibackofen mit Grillfunktion als Backofenersatz

Minibackofen mit Grillfunktion

Wie gut kann man mit einem Minibackofen Grillen?

Für zahlreiche Personengruppen eignet sich ein Minibackofen als Alleingerät. Singles, Studenten oder Senioren bevorzugen ihn wegen seines geringen Platzbedarfs, aber auch, weil sich darin kleinere Mengen besonders gut zubereiten lassen. Auch für Menschen mit wenig Zeit sind Minibacköfen  die erste Wahl, denn aufgrund ihres geringen Volumens sind sie im Nu einsatzbereit.

Das gewohnte Vorheizen verkürzt sich enorm, was besonders Schnellentschlossenen zugutekommt. Umso besser, dass man mit diesen Geräten auch grillen kann, denn speziell für diese Art des Garens existieren zahllose Rezepte mit kurzen Zubereitungszeiten.

Neben Fleisch kommen derzeit immer öfter Fisch- und Gemüsegerichte auf den Rost, die bereits nach wenigen Minuten unter dem Grill des Minibackofens servierbereit sind. Im Campingwagen oder Wohnmobil, aber auch im Wochenendhaus oder der Gartenlaube sind die Platzsparer schon länger auf dem Vormarsch. Wählt man ein Modell mit Grillfunktion, braucht man sommerliche Platzregen nie mehr zu fürchten. Notfalls grillt die Runde einfach im Trocknen weiter.

 

Raffiniert kochen leicht gemacht

Ursprünglich waren Minibacköfen mit Grillfunktion hauptsächlich für Benutzer gedacht, die gern Gegrilltes mögen. Ihre Stärke gegenüber einfachen Miniöfen macht sich bereits bei Bratenkrusten klar bemerkbar. Auch Geflügel wird außen krosser, bleibt zugleich aber innen saftig und zart. Dabei braucht man das Grillgut höchstens mit ein wenig Öl einzupinseln.

Speisen, die früher fetttriefend aus der Pfanne kamen, werden auf diese Weise zu kalorienarmen Leckerbissen. Doch die Grillfunktion kann deutlich mehr: mit ihr gelingen sogar Zubereitungen wie überbackenes Baiser oder Karamellkrusten ganz leicht. So werden raffinierte Desserts wie die beliebte Crème brulée rasch und energieeffizient zubereitet. Hobbyköche haben diese Vorteile erkannt und setzen Minibacköfen mit Grillfunktion immer häufiger als Zusatzgerät in voll ausgestatteten Küchen ein. Hierbei sollte man unbedingt darauf achten, dass eine normale Springform von etwa 30 Zentimetern Durchmesser im Garraum des neuen Geräts Platz findet. Auch für die Niedrigtemperatur-Methode, die aktuell voll im Trend liegt, sind die Minibacköfen  wie gemacht: Erst ziehen Fleisch oder Fisch bei wenig Energieverbrauch mit viel Ruhe gar – anschließend wird durch den eingebauten Grill noch rasch die gewünschte Kruste erzeugt.

Zahlreiche Vorteile der Grillfunktion

Ein Minibackofen mit Grillfunktion ist flexibel und erfüllt in kürzester Zeit die Sonderwünsche bewirteter Gäste. Familien ohne feste Essenszeiten profitieren täglich vom spontanen Einsatz. So können Tiefkühlgerichte portionsweise zubereitet werden, wann immer man möchte. Auch schnelle Kleinigkeiten zum Kaffee für überraschende Besucher kommen in Minutenschnelle auf den Tisch. Altbackene Brötchen werden durch den zugeschalteten Grill wieder appetitlich knusprig. Und Reste vom Vortag verwandeln sich mit etwas geriebenem Käse bestreut zu goldbraunen Aufläufen. Dabei sind sie überall einsetzbar, wo eine Steckdose vorhanden ist. Ein Starkstromanschluss wie für große Herde wird nicht benötigt.

Multitalent Minibackofen mit Umluft

Ein Minibackofen mit Umluft ist eine echte Alternative zu einem großen Herd. Er lässt überall dort aufstellen, wo eine normale Steckdose vorhanden ist. Die Back- und Bräunungsergebnisse können es durchaus mit einem normalen Backofen aufnehmen.

Wie funktioniert ein Minibackofen mit Umluft?

Umluft Symbol

Zwei Heizstäbe erzeugen Ober- und Unterhitze. Ein eingebauter Ventilator verteilt die erzeugte Hitze im Garraum. Die Luft zirkuliert um die Speisen, die nun bei gleichmäßiger Temperaturverteilung gegart und gebräunt werden. Je nach Garraumvolumen können ein bis zwei Bleche in den Garraum des Minibackofen mit Umluft eingeschoben werden. Alle Ebenen werden mit Umluft gleichmäßig beheizt.

Variable Einstellmöglichkeiten

Ein Minibackofen mit Umluft besitzt drei Bedienknöpfe. Damit lassen sich die Temperatur, die Zeit und die Beheizungsart einstellen. Möglich sind ein Betrieb mit und ohne Ventilator. Ohne das Gebläse wird der Minibackofen zum normalen Backofen mit Ober- und Unterhitze. Bei den meisten Mini Backöfen ist es möglich, entweder nur Oberhitze oder nur Unterhitze auszuwählen. Wie bei einem normalen Großraumbackofen wird der Minibackofen bis zu 230 Grad heiß. Im Gegensatz zu einem großen Backofen muss die Miniaturausführung nicht vorgeheizt werden. Der Innenraum erwärmt sich durch das geringere Volumen sehr schnell. Das spart jede Menge Stromkosten. Zudem ist beim Umluftgaren eine niedrigere Temperatur möglich, was nochmals ein Sparpotenzial darstellt.

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Vorteile der Minibacköfen mit Umluft

+ viele Beheizungsarten
+ erreicht Temperaturen bis zu 230?
+ Timer schaltet den Minibackofen mit Umluft nach der voreingestellten Zeit aus
+ kein Vorheizen notwendig

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Einen Minibackofen mit Umluft gibt es schon für wenig Geld. Wichtige Kaufkriterien sind die Größe des Garraums und die Leistung. Bei den Garräumen sind Volumen zwischen 18 Litern und 60 Litern möglich. Ist der Garraum größer, dann können mehrere Bleche eingeschoben werden. Allerdings sollte die Leistung dann höher sein. Bis zu 30 Liter Inhalt reicht eine Leistung von 1500 Watt für einen Minibackofen. Größere Garräume benötigen bis zu 200 Watt Leistung.

 

Nachteile der Minibacköfen mit Umluft

Einige Geräte besitzen keine ausreichende Isolierung. Das Gehäuse kann sehr heiß werden. Eine geeignete Standfläche und ein ausreichender Abstand zu brennbaren Gegenständen sind empfehlenswert.

Fazit

Minibacköfen mit Umluft bieten viele Funktionen zum kleinen Preis. Durch die kompakte Bauweise benötigt der Alleskönner wenig Platz und spart zudem noch Strom. Ein Mini-Backofen kostet nur einen Bruchteil eines herkömmlichen Herdes, bereitet aber Speisen genau so umfassend zu.

Minibackofen mit Kochplatten

Ein Minibackofen mit Kochplatten ist ein ganz normaler Herd – nur kleiner. Ob schneller Snack für zwischendurch oder leckerer Auflauf – er ist ein echter Allrounder. Damit eignet er sich für Sparfüchse ebenso wie für Leute mit wenig Platz oder Lust zum Kochen. Beliebt ist der Minibackofen auch als Zweitgerät, oder für die warme Mahlzeit im Büro. Mehr noch: Aufgrund seiner Größe spart der flinke Küchenhelfer eine Menge Energie.

Herdplatten für kleine  Küchen

Minibackofen mit Kochplatten

Der Minibackofen mit Kochplatten ist ein Herd im Miniformat: Obenauf befinden sich ein bis drei Kochplatten. Aber was kann er, was ein herkömmlicher Herd nicht kann? Vor allem kann er Strom sparen. Denn aufgrund seiner geringen Größe benötigt er weniger Zeit zum Aufheizen. Zudem findet sich noch in der kleinsten Küche Platz für ihn – vorausgesetzt, man beachtet die Sicherheitshinweise. Wegen der Wärmeentwicklung und abgegebener Feuchtigkeit beim Kochen oder Backen braucht er besonders nach hinten etwas Platz. Auch direkte Anbringung unter einem Hängeschrank ist nicht günstig. Zudem sollte an den Seiten Abstand zu Wänden gehalten werden.

Von exklusiv bis günstig

Der Standard beim Minibackofen mit Kochplatten ist das Gerät mit Zeitschaltuhr. Ob aber nur ein akustisches Geräusch ertönt oder ob sich das Gerät automatisch abschaltet, hat schon erheblichen Einfluss auf die Preisgestaltung. Auch wer mehr will als nur Ober- und Unterhitze, muss mehr berappen. Das kann sich aber lohnen: Gute Geräte können mit einem Rotationsgrill punkten oder gar mit Glaskeramik-Kochfeld. Ob exklusiv oder günstig, natürlich benötigen die kleinen Helfer eine gewisse Zeit zum Vorheizen. Weil sie aber eine normale Steckdose benutzen, im Gegensatz zur Starkstromsteckdose eines Herds, passen sie so ziemlich in jede Ecke – und ziehen beim Vorheizen nicht so viel Strom.
Um den Minibackofen mit Kochplatten richtig zu nutzen, sollte man seine Wirkungsweise verstehen. Aufgrund seiner geringen Größe sind die Kochplatten ebenfalls etwas kleiner. Deshalb sollte man auf passende Größen von Topf oder Bratpfanne achten: für eine optimale Ausnutzung der Energie. Passendes Backblech und Rost sind übrigens inklusive. So kann auf mehreren Einschubhöhen bequem gebacken und gegrillt werden. Von allen Arten der Mini Öfen kommt dieser einem normalen Herd am nächsten: In größere Modelle passt sogar der Weihnachtsbraten!

 

Kleine Kaufberatung

Ob so ein Minibackofen mit Kochplatten nur zwanzig Liter fasst, oder über 40 Liter, ist schon ein gewaltiger Unterschied! Deshalb sollte man sich vor dem Kauf Gedanken machen, was man wirklich braucht. Soll die Ente rein – oder nur eine Pizza? Wie viel Platz hat man am vorgesehenen Standort? Auch der Energieverbrauch ist interessant – welche Leistung das Gerät bringt, trägt entscheidend zur Aufwärmzeit bei. Für Käufer, die das Gerät als Zweitgerät nutzen und zwischendurch wegräumen, dürfte das Gewicht eine Rolle spielen.

Der Minibackofen mit Kochplatte verdient die vollen fünf Sterne. Denn er ist nicht nur klein und schick – sondern auch platzsparend und günstig im Energieverbrauch. Nur ein normaler Herd kann mehr – der ist dafür auch wesentlich teurer und frisst mehr Strom. Mini Backöfen mit Kochplatten sind darum die günstige Alternative für kleine Küchen.

MARKEN

Rommelsbacher Minibackofen

Rommelsbacher Minibacköfen mit mit zehn Litern Garraum, 950 Watt Leistung, Antihaftbeschichtung und Grill und einem Preis von unter 50 Euro. Sie bekommen Rommelsbach Minibacköfen auch mit 40 Litern Garraum, in den ein Bräter bis 40 cm hineinpasst. In die Rommelsbacher Minis gehen Kuchenformen von 20 bis 36 cm Durchmesser. Sie kommen mit bis zu 2.500 Watt Leistung, Umluft, Drehregler und Ober- und Unterhitze.
Die Zeitschatuhr reicht vom 30 bis 120 Minuten und die Temperatur ist einstellbar in allen Öfen von 50 – 250 °C. Sie haben alle einen Garraum mit Antihaftbeschichtung oder den Backraum mit Spezialemaillierung. Der kleinste besitzt eine, die anderen sieben bis acht verschiedene Heizstufen und Umluft und doppelverglaste Türen sowie (bis auf den kleinsten) eine Innenraumbeleuchtung. Sogar mit zwei Gussheizplatten können Sie einen Rommelsbacher bekommen oder mit Glaskeramik und zwei Heizzonen.

Sie wählen unter Features wie Timer, Schnellaufheizung und Auftaufunktion, Grillfunktion, Abschaltautomatik, zwei bis vier Einschübe und wahlweise einen Drehspieß. Dabei ist die Temperatur stufenlos einstellbar. und der Innenraum dank der Beschichtung oder Emaillierung leicht zu reinigen. Wenn Sie Ober- und Unterhitze haben, regeln Sie diese getrennt und garen Braten und Aufläufe perfekt.

Mit einer Umluftfunktion backen Sie gleichmäßig bei Kuchen und Pizzas. Der integrierte Überhitzungsschutz sichert Ihrem Mini jederzeit seine Funktionsfähigkeit. Sie haben mit Minibacköfen von Rommelsbach eine perfekte Ergänzung für Ihre Küche. Der größte der Minis die “Luxuslimousine” unter den Miniatur-Backöfen. Einerseits ist der Ofen mit seinen 40 Litern Garraum nur wenig kleiner als der herkömmlicher Backofen, andererseits ist er hervorragend ausgestattet sowie sehr verarbeitet. In den Rezensionen der Kunden lesen Sie Zufriedenheit und besonders die hochwertige Verarbeitung. Optional können Sie auch einen Pizzastein benutzen

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Severin Minibackofen

Severin wurde bereits in 1892 von Anton Severin als Schmiedewerkstatt. Zum Sortiment gehören mittlerweile über 200 Elektrogeräte. Das Unternehmen ist in über 80 Ländern vertreten.

Die Firma bietet einfache Toastöfen sowie Minibacköfen sogar mit Kochplatten an. Weil sich große Kochideen auf kleinster Fläche mit einem Minibackofen von Severin realisieren lassen, bietet das Unternehmen Öfen mit leistungsstarkem Garraum und den Vorteil eines freien Aufstellplatz. Leckere Menüs sowie herzhafte Backofen-Gerichte bereiten Sie in kürzester Zeit zu. Von 9 Litern und 800 Watt Leistung bis 42 Liter und 1.800 Watt Leistung ist eine vielfältige Auswahl vertreten. Der kleine bietet Grill und Backrost sowie Antirutschfüße, der große kommt mit Umluft, Auftaufunktion, Grillfunktion und Drehspieß und ist ausgestattet mit 2 h Timer, Thermostat, Kabelaufwicklung und Antihaftbeschichtung . Im Bereich mit 1.500 Watt hat Severin die größte Auswahl.

Aus dem Bereich kommt der 20 Liter Minibackofen mit einem Pizzastein. Die Bezeichnung “Toastofen” ist bei den Funktionen fast eine Beleidigung. Im großzügigen Innenraum können Sie ausgewachsene Pizzen bis zu 28 Zentimetern ohne Probleme zubereiten mit kurzen Backzeiten. Sie wählen drei verschiedene Einstellungen: Oberhitze oder Unterhitze oder beides in Kombination. Mit dem Temperaturregler geben Sie stufenlos die Wunschtemperatur vor und der 60-Minuten-Timer informiert mit dem Signalton das Ende der Backzeit. Gegenüber anderen schlicht gehaltenen Miniöfen in diesem Preissegment haben Sie mehrere Einschubebenen für die vorhandenen Grill- und Backroste. Brauchen Sie eine Umluftfunktion, greifen Sie alternativ zum einem gleich großen und leistungsstarken Modell mit diesem Merkmal, der dann ebenfalls über einen Grillspieß verfügt. Severin Minibacköfen verbinden bereits seit langen Jahren qualitative Wertarbeit mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Steba Minibackofen

Vom kleinsten mit 900 Watt Leistung bis zum großen Mini mit 2.000 Watt Leistung können Sie bei Steba Minibacköfen sieben Geräte aus dem Sortiment wählen, die mit Antihaftbeschichtung und Umluft kommen. Der Garrraum ist bis zu 40 Liter groß.
Haben Sie Brötchen, Croissants sowie Pizzen bis etwa 25 cm Durchmesser, kommen Sie mit den 15 Liter Minibackofen mit 1.200 Watt zurecht, der sogar den Stromverbrauch des herkömmlichen 55-Liter- Backofens bis zu 80 Prozent unterbietet. In die 17 Liter Minibacköfen passen kaum größere Pizzen. Durch die effizienten Heizkörper bereiten Sie viele weitere Speisen zu und Timer und Temperaturregler sorgen stets für optimale Backergebnisse. Zusätzlich wählen Sie zwischen den Programmen Ober-, Unterhitze sowie Ober- und Unterhitze und Umluft gewählt. Das beschichtete Backblech oder der Grillrost sind rasch gereinigt. Krümelklappe sowie moderne Doppelglastüre sorgen für einen hohen Bedienkomfort.

Wenn Sie mehr Funktionen suchen wie eine extra Warmhaltefunktion unter dem aufklappbaren Deckel 28 Liter, einen Grill und Ober- und Unterhitze und einem zwei Stunden Timer, dann kommen Sie mit dem 1.800 Watt Gerät von Steba prima klar. Drei Einschübe und selbstreinigende Innenwände runden die Funktionen praktisch ab. Die kleinen Küchenhelfer ergänzen den Backofen praktisch und sparen Energie und schalten rechtzeitig ab. Zum Grillen der Hähnchen und für die frischen Brötchen morgens sind sie goldrichtg. Ein besonderes Beispiel ist der 1.000 Watt Pizzabäcker mit Pizzastein von Steba, der nur fünf kg wiegt und knusprige Pizzen sowie Flammkuchen erstellt wie aus dem Steinbackofen. Mit 29 cm passen sogar größere Pizzen hinein als in 12 Liter Minibacköfen (26 Liter).

AngebotBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Ist ein Minibackofen sinnvoll?

Ein Minibackofen ist ein kleiner Backofen, der durch die leichte Bedienbarkeit vielseitig und effektiv einsetzbar ist. Werden diese kleinen Backöfen genutzt, dann können Kosten bei der Verpflegung eingespart werden. Verschiedene Essen können mit den kleinen Backöfen zubereitet und aufgewärmt werden. Innerhalb der Küche wird nur mikrowellenfestes Geschirr und eine frei zugängliche Steckdose benötigt. Der Minibacköfen funktioniert wie die großen Modelle und er benötigt nur wenig Platz. Die Geräte sind besonders energiesparend, denn sie müssen nicht lange Zeit vorheizen, damit sie auf die Betriebs-Temperaturen kommen. Zusätzlich bieten die Geräte eine Aufwärm-Funktion. Werden Speisen aufgewärmt, muss nicht die volle Temperatur erreicht werden. Es gibt auch Modelle mit Vollglas-Tür, wenn beobachtet werden soll, wie das Essen brät. Bei den Geräten ist die Reinigung mühelos, denn ohne anstrengendes Bücken gelangt jeder auch in die hintersten Ecken.

Was ist der Minibackofen?

In der Regel handelt es sich um ein eckiges Gerät, welches zum Dünsten, Auftauen, Backen und Kochen geeignet ist. Bei der geplanten Nutzung unterscheiden sich die Eigenschaften von den kleinen Backöfen. Je nach Ausstattung eignen sich die Geräte zum Grillen, Überbacken, Braten und zum Toasten. Wer beispielsweise Gegrilltes wünscht, der sollte auf Zubehör wie Spieß und Grillrost achten. Weiteres Zubehör kann sein der Deckelhalter, Zangen, Dampf-Einsätze, Erweiterungs-Ringe oder Gitterroste. Bei dem Aufbau ähneln die Minibacköfen der Mikrowelle, doch es gibt umfangreichere Funktionen. Nicht selten gibt es auch integrierte Kochplatten auf dem Minibackofen. Einige der Geräte bieten auch eine digitale Zeitschaltuhr.

Weshalb zu den Minibacköfen greifen?

Für viele Nutzer erscheint es in einigen Situationen lästig und unökonomisch, wenn der große Backofen angeworfen wird. Im Sommer ist dies auch noch eine schweißtreibende Angelegenheit, denn die gesamte Küche wird aufgeheizt. Der kleine Minibackofen ist hier ein idealer Ersatz und er punktet bezüglich der Energieeffizienz. Während bei handelsüblichen Backöfen die Leistungsaufnahme bei 2.000 bis 2.500 Watt ist, ist dies bei den kleinen Geräten bei 1.000 bis 1.800 Watt. Der besondere Vorteil ist allerdings die zügige Arbeitsweise der Geräte und natürlich auch der geringe Platzbedarf.

Backen, Braten oder grillen mit Minibackofen – alles ist kein Problem

In dem Minibackofen kann ohne große Umstände gebacken, gebraten und gegrillt werden. Der Garraum bietet ausreichend Platz, um fettfreie Pommes, geschmackvolle Aufläufe oder auch eine Fertigpizza fertigzustellen. Sonderwünsche von Gästen sind kein Problem mehr. In dem kleinen Backofen kann eine Ergänzung zum Essen oder ein extra Wunsch für Feinschmecker, der in dem großen Ofen keinen Platz findet, erfüllt werden. Ein warmer Nachtisch oder ein leckerer Kuchen, problemlos und schnell in dem Minibackofen gebacken, runden dann noch das perfekte Essen ab. Ist Ihre Küche feucht durch das Ständiges Kochen und Dampfbildung, schauen Sie den Entfeuchtungsgeräten hier.

  • Vielfältige Funktionen und praktisches Zubehör

Dank vielfältiger Funktionen und umfangreichem Zubehör ist das Zubereiten von leckeren Mahlzeiten im Minibackofen kein Problem. Ein großer Vorteil ist zudem, das sich der Ofen schnell aufheizt und durch die kleinere Fläche sehr energieeffizient ist. Der Minibackofen ist heizbar mit Ober- und Unterhitze und Umluft und verfügt über verschiedene Einschubhöhen. Backblech und Grillrost gehören ebenfalls zu der Ausstattung. Temperaturregler, Kontrollleuchte und der Timer, der das Ende der gewählten Zeit mit einem Signalton anzeigt, geben ein sicheres Gefühl bei der Benutzung des kleinen Backofens.

  • Platzsparend und eine tolle Ergänzung in der Küche

Der Minibackofen ist das richtige Gerät für kleine Räume, wo es nicht möglich ist, eine komfortable Küche mit einem großen Herd zu platzieren. Er ist aber auch eine perfekte Ergänzung in der Küche, um schnell eine Pizza zubereiten und den großen Herd nicht anschalten zu müssen. Der Minibackofen ist sehr platzsparend und einfach zu transportieren. Er überzeugt mit seiner guten Leistung und der Qualität des zubereiteten Essens.

Minibacköfen und Sicherheit: Wenn die Sicherung beim Einschalten rausfliegt…

Minibackofen Reparieren Quelle: Gutefrage.net

Minibackofen Reparieren Quelle: Gutefrage.net

Minibacköfen sind zwar nützliche und überaus zuverlässige Küchengeräte mit hohen Mehrwert, aber dennoch nicht vor etwaigen Alterserscheinung gefeit. Besonders bei altersschwachen Geräte kann es passieren, dass sich beim Einschalten die Sicherung verabschiedet.

Den Minibackofen per Ausschlussverfahren reparieren?

Mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit sind bei dieser Art von Defekt die Heizelemente betroffen. Wer fürs Backen gerne Ober- oder Unterhitze verwendet, wird hierbei schnell an die Grenzen des Machbaren stoßen und sich über Alternativen Gedanken machen. Ob die Heizelemente tatsächlich verantwortlich sind, lässt sich leicht mit geringem technischem Verständnis überprüfen: Stecker abziehen, gut isolieren und per Ausschlussverfahren jedes einzelne Kabel überprüfen. Diese Variante ist allerdings enorm Zeitaufwendig, gefährlich und nur mit viel Glück von Erfolg gekrönt.

  • Eine mögliche Ursache

Bei einem derartigen Verhalten des Minibackofens liegt es nahe, dass die im Gehäuse befindlichen Heizungsdrähte das Zeitliche gesegnet haben. Diese sind in der Regel kompliziert im Innern des Gehäuses verbaut, sodass eine Reparatur ohne die teure Mithilfe eines Spezialisten kaum zum Erfolg führen würde. Sollte der Minibackofen in die Jahre gekommen sein und mit seinem jetzigen Verhalten nicht mehr das gewünschte Resultat in Form einer gut gebackenen Pizza oder warmen Brötchen liefern, lohnt sich eine Instandsetzung nur sehr selten. Ab diesem Zeitpunkt darf ruhigen Gewissens über die Anschaffung eines neuen Modells nachgedacht werden.

Tipps: Minibackofen Pflegen und Reinigungen

So reinigen Sie Ihren Minibackofen

So halten Sie Ihren Minibackofen sauber

Minibacköfen sind unglaublich praktisch, denn sie erlauben die Zubereitung von leckerem Essen überall dort, wo kein großer Backofen zur Verfügung steht. Ob im Schrebergarten, beim Camping oder im Urlaub, wenn ein großer Garraum und eine hohe Leistungsfähigkeit vorhanden ist, muss man sich auch mit einem Minibackofen beim Kochen und Überbacken nicht einschränken.
Je nach Ausführung lassen sich nicht nur Aufläufe und schnelle Gerichte, sondern auch ganze Pizzen in Minibacköfen zubereiten. Dabei kann man genau auf die gleiche Weise vorgehen wie beim großen Backofen zuhause. Die Gerichte sind meist allerdings schneller fertig, denn die kleineren Abmessungen des Garraums bündeln die Hitze gezielt. Dabei verbraucht das Gerät weniger Strom, denn es wird mit den handelsüblichen 220 Volt betrieben und braucht keinen Starkstrom wie der “große Bruder” in der Küche. Es gibt allerdings noch andere, wesentliche Unterschiede zum großen Backofen.

Was sollte man bei Mini-Backöfen beachten?

Ein Minibackofen muss auf jeden Fall sicher und stabil stehen. Besonders Kinder sollten sich nicht unbeaufsichtigt in ihrer Nähe befinden, denn auch außen wird ein solcher Backofen sehr heiß. Sollte jemand versehentlich am Kabel ziehen und der Minibackofen steht nicht sicher, kann es zu schweren Verletzungen kommen. Das Gerät kann dann einfach herunterfallen. Über dem Minibacköfen muss auf jeden Fall mindestens ein halber Meter Platz zum nächsten Möbelstück sein. Die kleinen Öfen erzeugen eine Menge Hitze und können dadurch Gegenstände beschädigen. Auch bei der Reinigung und Pflege gibt es einiges zu beachten.

https://www.youtube.com/watch?v=0UuSeeO8kcM

 

Bei allen Vorteilen wie Mobilität, geringem Stromverbrauch und voller Flexibilität haben Minibacköfen leider auch Nachteile: Sie werden schneller schmutzig als die großen Öfen, denn die Wände sind “näher” am Essen. Und sie lassen sich manchmal etwas schwieriger reinigen, da die Heizstäbe häufig offen im Gerät sind. Wer die folgenden Tipps beachtet, hat aber lange Freude an seinem Gerät:

  1.  Auch wenn etwas auf dem Rost zubereitet wird, sollte dennoch immer ein Blech unterliegen. Dafür lassen sich die verschiedenen Einschübe der Minibacköfen ideal benutzen: Das Blech wird ganz unten eingeschoben und fängt im Zweifelsfall Teile der Speisen bzw. Flüssigkeit auf, der Rost mit dem Essen ist darüber. So werden die unten liegenden Heizstäbe vor Verschmutzung und Verkrustung geschützt.
  2. Wird eine Pizza zubereitet, sollte man einen Pizzastein benutzen. Das gilt natürlich nur, wenn der Minibackofen von der Größe her darauf ausgelegt ist. Einen Pizzastein heizt man kräftig auf, bevor die Pizza zum Garen darauf platziert wird. Das sorgt nicht nur für eine leckere Steinofenpizza, sondern schützt ebenfalls die Heizstäbe vor Schmutz.
  3. Die Verwendung von Backpapier ist immer empfehlenswert, denn auch Backbleche und Roste müssen sonst viel mühsamer gereinigt werden.
  4. Nach der Benutzung sollten Minibacköfen immer recht zügig gereinigt werden. So verhindert man, dass Essensreste und Fettspritzer sich einbrennen können. Für die Reinigung kann man Zitronensäure oder Soda verwenden, wenn man die natürliche Methode bevorzugt. Ein klassisches Backofenspray, wie es in großen Backöfen zum Einsatz kommt, leistet allerdings auch gute Dienste. Zur Not lässt sich auch ein Allzweckreiniger oder Fettlöser verwenden.
  5. Hat sich der Schmutz durch das Reinigungsmittel gelöst, wird er mit warmem Wasser und einem weichen Tuch entfernt. Auch keinen Fall sollte man mit einem Messer oder ähnlichem Gerät in Minibacköfen herumkratzen. Besser ist es, schwere Verschmutzungen von vornherein zu verhindern.

Bestseller auf Amazon.de 
 

Minibackofen Kaufen – Darauf sollten Sie achten:

  • Zuerst sollten Sie sich über die Maße des Backofens im Klaren sein. Oft gibt es hier böse Überraschungen und plötzlich ist der Backofen doch größer als erwartet, sodass er nicht mehr an den ausgesuchten Platz gestellt werden kann. Hier sollten Sie unbedingt genau die Maße ausmessen. Zum Thema Platz sollten sich Sie auch beim Verwendungszweck Gedanken machen. Es gibt Backöfen, die für ein paar Brötchen geeignet sind, es gibt aber auch Backöfen, die zum Backen mehrerer Pizzen gut sind. Somit sollten Sie sich vorher schon Gedanken machen, wofür Sie den Minibackofen eigentlich nutzen.

Webtipp!: Möchten Sie Smoothies selber machen. Besuchen Sie die Seite Hier

  • Bei dem Preis sollten Sie sich vorher ein Budget überlegen, denn neben Backöfen für 30 Euro gibt es auch Versionen, die mehrere 100 Euro kosten. Um einen guten Vergleich der Preis-Leistungs-Verhältnisse zu haben, gibt es im Internet viele Vergleichsseiten, die Testberichte für die einzelnen Modelle liefern. Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Blick drauf, denn die Bewertungen spiegeln oft die Qualität wieder.
  • Insgesamt sollten Sie sich überlegen, wie oft Sie diesen Minibackofen benutzen. Für eine häufige Nutzung kommen dementsprechend eher qualitativ hochwertigere Backöfen in Frage. Wenn Sie hingegen den Minibackofen nur als Reserve zu einem Großbackofen nutzen wollen, reicht auch eine kostengünstigere Variante.
  • Neben der Größe und dem Preis sollten Sie sich natürlich auch die technischen Details anschauen. Denn es gibt auch einige Minibacköfen, die für ihre Größe teilweise zu wenig Watt Leistung bieten.
  • Auch ist es gut einen Blick auf die Art der Wärmeentwicklung zu werfen. Viele Minibacköfen besitzen freiliegende Heizkörper, wo sich oft Lebensmittel oder andere Materialien festschmelzen. Deswegen ist es eher vom Vorteil hier bedeckte Heizkörper zu wählen.
    • Alles in einem hilft Ihnen also ein Blick auf die inneren Werte des gewählten Minibackofens, aber auch ein Blick in die Kundenbewertungen und Testberichte, bei dem Kauf weiter. Vor dem Kauf ist wie beschrieben wichtig, sich Gedanken über den Nutzen und die Preisspanne zu machen.

FAQs : Fragen und Antworten zu Minibackofen

Was kann ein Minibackofen?

Ein Minibackofen kann in der Regel alles, was auch der große Backofen leisten kann. Er ist klein und passt daher in jede noch so kleine Ecke hinein. Da er lediglich einen kleinen Innenraum hat, benötigt er nicht viel Zeit, um vorzuheizen. Er eignet sich hervorragend zum Pizzabacken oder um Tiefkühlgerichte schnell zuzubereiten. Mit dem kleinen Ofen kann man auch Fisch und Fleisch garen sowie Gemüse und Kartoffeln backen. Teigwaren werden ebenso mit ihm zubereitet wie das Essen vom Vortrag aufgewärmt. Es gibt einige Miniöfen, mit denen man sogar grillen kann.

Wie funktioniert ein Minibackofen?

Mit dem Minibackofen erhält man ein kompaktes Küchengerät, das genauso wie ein klassischer Ofen funktioniert. Es funktioniert genauso einfach, darin die Brötchen zu backen, oder mithilfe der einstellbaren Ober- und Unterhitze bequem Aufläufe, Kuchen, Pommes oder Pizza zuzubereiten. Mit dem Regler an dem Minibackofen wird die Temperatur von 100 bis 250 Grad Celsius als die ideale Backtemperatur eingestellt. Diese kann während der Verwendung des Ofens einfach gleichmäßig beibehalten werden.

Was ist ein Minibackofen mit Umluft ?

Ein Minibackofen mit Umluft ist die Alternative zu einem großen Backofen. Der Umluftbackofen funktioniert mit zwei Heizstäben, welche Ober- und Unterhitze erzeugen. Mittels eines eingebauten Ventilators wird die Hitze, welche durch die Umluft erzeugt wird im Garraum verteilt. Die Luft zirkuliert nun um die Speise herum. Diese kann dadurch gleichmäßig gegart und gebräunt werden Der Vorteil dabei ist, dass sogar zwei Bleche in den Minibackofen hinein geschoben und mit Umluft gegart werden können. Das liegt daran, dass alle Ebenen des Minibackofens gleichmäßig beheizt werden.

Was bedeutet Backofen autark?

Der Minibackofen autark kann ohne Kochfelder betrieben werden. Autark bedeutet, dass sowohl das Kochfeld als auch der Minibackofen über eine separate Steuereinheit verfügen. Beide Geräte können somit unabhängig voneinander verwendet werden. Eine separate Steuerung ist zumeist über ein Touchscreen oder über verschiedene Drehschalter möglich.

Was verbraucht ein Minibackofen an Strom?

Der Minibackofen bietet in der Regel Leistungsstufen zwischen 1.200 und 2.000 Watt. Daher stecken hinter dem kleinen Ofen viel Leistung sowie hohe Temperaturen von bis zu 250 Grad. Die kleinen Öfen brauchen jedoch weniger Energie als großen Backöfen, da sich lediglich ein kleiner Innenraum aufheizen müssen. Wenn Sie einen Entfeuchtungsgerät für die Küche suchen, lesen Sie hier den Ratgeber.

 

Wo sollte man den Minibackofen aufstellen?

Der Minibackofen findet in der kleinsten Nische Platz. Am besten ist es, ihn in der Küche in der Nähe eines Fensters aufzustellen, denn dann kann die eventuell auftretende Hitze oder Gargerüche oder Backdüfte schnell abziehen. Er sollte auch etwas Abstand zur Wand haben, da sonst Überhitzungsgefahr droht.

Womit sollte der Minibackofen gereinigt werden

Der Minibackofen kann mit einem speziellen Reinigungsmittel für Backöfen einfach sauber gehalten werden. Man sollte ein weiches Tuch für die Reinigung des Innenraumes verwenden, da es sonst Kratzer gibt.

MEHR TIPPS

https://www.youtube.com/watch?v=HG2Tg3p1Ypg

Was kostet ein Minibackofen?

Die Kosten sind je nach Modell verschieden, denn es kommt letztendlich auf das Material, die Ausstattung und den Hersteller an, welchen Preis der Mini Ofen hat. Am besten man vergleicht die Preise und die angebotene Leistung miteinander.

In welcher Größe sollte man den Minibackofen kaufen?

Die Größe des Minibackofens hängt mitunter von den Bedürfnissen des Einzelnen ab. Denn es gibt auch in der Größe viele Unterschiede. Soll mit dem Gerät lediglich Tiefkühlkost aufgewärmt werden, dann braucht der Backofen nicht besonders groß zu sein. Anders ist es, wenn täglich auf zwei Ebenen damit gegart und gebacken werden soll.

Was ist ein Pyrolyse Backofen?

Der Backofen kann so heiß werden, dass Verkrustungen an den Wänden und am Boden verbrennen und sich nicht mehr entfernen lassen. Der Pyrolyse-Backofen verfügt über diverse Spezialprogramme, mittels derer er sich selber reinigen kann.

Wo ist beim Backofen das Thermostat?

Das Thermostat ist beim Backofen meistens hinten in der Rückwand eingebaut. Wenn man dieses austauschen möchte, dann muss zuerst die Rückwand entfernt werden.

 

Minibackofen Hersteller:

Steba Germany

Steba Germany

Panasonic

Severin

Rommelsbacher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen